Die TOP 10 Festivals im August in Wien

Festivals Wien im August

Wien ist im Sommer ein absolutes Festival-Paradies. Trotz Urlaubszeit bebt die Stadt weiterhin und hält für alle Geschmäcker das richtige Event-Programm bereit. Die Temperaturen sind auf dem Höchststand, auch im Freien könnt ihr noch bis spät nachts die warmen Temperaturen genießen. Warum also in die Ferne schweifen, liegen doch die TOP Events direkt vor eurer Haustür! Während Kunz & Co. versuchen, auf den Massenstränden in Lignano, Bibione oder an Spaniens Küsten auszuspannen, habt ihr die Möglichkeit, bei einem der Wiener Festivals die Seele baumeln zu lassen, denn ihr wisst: Wien im Sommer ist einfach TOP! Besser Geld und Urlaub für die kalten Wintermonate aufsparen und dann in wirkliche Fernen reisen.
Wien hat so viel zu bieten, dass man schon mal den Überblick verlieren kann. Aus diesem Grund haben wir recherchiert und für euch die coolsten Festivals im August in Wien zusammengestellt.

Solltet ihr nach dem Festival-Hopping noch immer nicht genug Action erlebt haben, kommt doch einfach in unse Live Escape Game am Schottentor vorbei. Hier zählen Grips, Ausdauer und Logik, um eure Mission zu erfüllen. Dabei werdet ihr in unseren modernsten Escape Räumen durch zusätzliche Special Effects in eine andere Welt entführt. Passives Action-Erlebnis durch Kino, Online Games & Co. waren gestern – Live-Action-Adventure ist das Wort der Stunde, in unserem Escape Räumen seid ihr die Protagonisten!

Die kostenlos zugängliche Open-Air-Veranstaltung lockt jährlich mehr und mehr Besucher aus aller Welt. Rund 40% der Besucher kommen aus dem Ausland. Die gigantische Filmleinwand mitten auf dem Wiener Rathausplatz zeigt Filmaufzeichnungen von Konzerten klassischer Musik, von Opern und Operetten, aber auch von Ballett, Musical und Jazz. Trotz der rund 60000 Sitzplätzen muss man vor allem an den Wochenenden schon vor Filmbeginn kommen, um sich einen Sitzplatz zu sichern. Im Gastronomiebereich „Carmens Corner“ werden zwischen 11 und 24 Uhr nationale und internationale Speisen und Getränke serviert. Das ansprechende Ambiente und der internationale Flair des Filmfestivals ist in jedem Fall einen Besuch wert.

|

O-Töne – Literaturfestival im Museumsquartier

In Zeiten von Facebook, Netflix und Youtube wird schon mal gerne aufs Lesen vergessen. Vor allem heimische Literaten werden unter dem Druck von internationalen Bestellern oftmals in den Hintergrund gerückt. Grund genug um österreichischen Autoren eine Bühne zu geben und Österreicherinnen und Österreichern wieder Lust auf heimische Literatur zu machen. Eröffnet wird das diesjährige Festival von Bestseller-Autor Robert Seethaler mit seinem jüngst erschienen Buch „Das Feld”. Die Open-Air-Lesungen finden jeden Donnerstag an verschiedenen Plätze im Museumsquartier statt. Bei Schlechtwetter werden die Lesungen in die Arena21 verlegt. Beginn: jeweils 20.00.

|

  • Wann

    12. Jul 2018 – 30. Aug 2018

  • Wo

    Museumsquartier, 1070 Wien

ImPulsTanz – Festival für zeitgenössische Tanz-Performance

Das ImPulsTanz-Festival zählt mittlerweile zu einem der bedeutendsten Festivals für zeitgenössischen Tanz und Performance. Ein Event führt junge Talente aus aller Welt zusammen und sorgt dafür, dass sich fünf Wochen lang ganz dem zeitgenössischen Tanz hingegeben wird. Performances gibt es in verschiedenen Spielstätten in Wien, so unter anderem im Akademietheater, Kasino, Schauspielhaus, Museumsquartier oder Volkstheater. Vor allem die Festival Lounge im Burgtheater-Vestibül ist eines der Party-Highlights dieses Sommers. Täglich ab 22 Uhr wird hier abgetanzt – und das so richtig! Im Gegensatz zu verstaubten Underground-Clubs oder prestigeträchtigen „Sehen-und-Gesehen-Werden“ Bars gibt es auf der Tanzfläche im Rahmen der ImPulsTanz-Parties keinerlei Hemmungen – die Tanzfläche avanciert zur Bühne, der künstlerische Context lässt Raum zur tänzerischen Selbstentfaltung. Wer also richtig Bock auf eine außergewöhnlich coole Party hat, der muss sich diesen Sommer unbedingt hier sehen lassen!

|

Stumm & Laut – Stummfilmfestival am Columbusplatz

Der Tonfilm hat den Stummfilm schon lange abgelöst. Das Stummfilmfestival möchte der künstlerischen Leistung des Stummfilms Tribut zollen und in unserer lauten Welt die Stille für einige Abende wieder einkehren lassen. Traditionsgemäß werden die Filmaufführungen musikalisch untermalt. Gezeigt werden historische Stummfilme unter der Regie Charlie Chaplin wie „The Immigrant“ oder „Behind the Scene“. Das komplette Programm findet sich auf der Homepage. Beginn 20 Uhr, Eintritt frei!

|

  • Wann

    16. Aug 2018 – 18. Aug 2018

  • Wo

    Columbusplatz, 1100 Wien

Afrikatage Wien – Festival für afrikanische Lebenskultur

Wer es bis jetzt noch nicht zu den Afrikatagen geschafft hat, der sollte diesen Sommer die Chance ergreifen. Das jährlich stattfindende Afrika Festival ist ein Meltingpot für unterschiedlichste afrikanische Lebenskulturen aus den verschiedensten Regionen Afrikas. Bazare mit Kultur- und Handwerkskunst, Food-Courts mit kulinarischen Ergüssen aus Afrika, Lesungen, Infostände, Kinderprogramm und vieles mehr sorgen für einen unterhaltsamen Nachmittag. Höhepunkte des Festivals sind mit Sicherheit die musikalischen Performances. Internationale Künstler geben ihr Musiktalent zum Besten – Musiker, Tänzer und Gruppen, auch in mitten der Basare!

|

  • Wann

    10.Aug 2018 – 27. Aug 2018

  • Wo

    Donauinsel/ Floridsdorfer Brücke, 1220 Wien

Calle Libre – Festival für urbane Ästhetik

Das Kunstfestival hat es sich zum Ziel gesetzt, modernen Kunstformen wie Graffiti und anderen Street Art-Richtungen eine internationale Bühne zu bieten. Früher als Vandalismus geächtet, haben sich Graffiti und Street Art Kunst zu anerkannten Kunstformen entwickelt. Ein Dialog zwischen Künstlern und der Öffentlichkeit soll eine noch breitere Akzeptanz für diese neuen Kunstformen schaffen. Gleichzeitig soll durch eben diesen Dialog Raum für weitere Inspirationen geschaffen werden. Die aktive Mitgestaltung des öffentlichen Raums durch die Künstlerinnen und Künstlern ist ein zentraler Fokus des Festivals. So finden mehrere Livepaintings im 6., 7., 8. und 15. Bezirk statt, in denen Wiener Hausfassaden großflächig durch Graffiti & Co. künstlerisch in Szene gesetzt werden.  Daneben bietet das Calle Libre Festival Workshops, Ausstellungen, Podiumsdiskussionen und Urban Arts Touren.

|

  • Wann

    4. Aug 2018 – 11. Aug 2018

  • Wo

    verschiedene Orte in Wien

Grafenegg Festival – Festival in märchenhafter Kulisse

Das Grafenegg Festival besticht vor allem durch seine märchenhafte Kulisse. Auch Besucher, die sich nicht zu eingefleischten Orchester-Fans zählen, werden den Besuch einer der Veranstaltungen nicht missen wollen. In diesem August kommen wieder TOP-Musikerinnen und Musiker sowie Orchester aus der ganzen Welt nach Grafenegg: Jonas Kaufmann, Olga Peretyatko-Mariotti, Juan Diego Flórez, Hélène Grimaud, Nikolaj Znaider, Charles Dutoit, Christoph Eschenbach, Valery Gergiev, Franz Welser-Möst, Royal Philharmonic Orchestra, um nur einige zu nennen. Bei Schlechtwetter finden die Open-Air Veranstaltungen im Auditorium statt. Das Schloss Grafenegg liegt zwar in Niederösterreich, jedoch wird im Rahmen des Festivals ein Shuttlebus ab dem Musikverein Wien in 1010 Wien angeboten.

|

  • Wann

    17.Aug 2018 – 9. Sep 2018

  • Wo

    Schloss Grafenegg/ Niederösterreich

Gürtel Nightwalk – Partyfestival rund um die Wiener Stadtbahnbögen

Der Gürtel Nightwalk ist inzwischen eine Institution. Zum 21. Mal findet das Event statt, das eine Mischung aus Live-Musik, Kunst und kritischen Stimmen ist. Zahlreiche Open-Air-Live-Acts lassen die Gürtellokale beben und die Ausgehmeile zu einem der coolsten Events in Wien werden. Teilnehmende Lokale sind unter anderem die Hauptbücherei, The Loft, Ragnarhof, Loop, Gürtelbräu, Auslage, wienstation, Chelsea, Weberknecht, Rhiz oder das Café Carina. Eröffnet wird der Gürtel Nightwalk heuer mit einer satirischen Lesung von Hydra das Satirekombinat um 18.30 Uhr vor dem Café Carina. Macht euch gefasst auf eine lange Partynacht!

|

Hafen Open Air – Festival für österreichische Nachwuchsbands

Das Hafen Open Air Festival ist ein zweitägiges Event in Wien Simmering, direkt am Wasser im Hafengelände Alberner Hafen in der Nähe des Friedhofs der Namenlosen. Österreichische Nachwuchsbands rocken hier zwei Tage lang und stellen ihr Können unter Beweis. Dieses Jahr unter anderem mit dabei: Flo Gruber, MELVEE, Soiz, Prohaska, Moby Stick, Dennis Jale & Band. Ein Fixtermin für Fans von österreichischer Musik. Zum Festival gibt’s sogar einen eigenen Shuttlebus ab der U3 Simmering im 20-30 Minuten Intervall. Der Eintritt ist frei.

|

  • Wann

    17. Aug 2018 – 18. Aug 2018

  • Wo

    Hafengelände Alberner Hafen

AniNite – Festival für japanische Popkultur

Die japanische Popkultur ist zu einem weltweiten Hype avanciert, der auch Österreich erfasst hat. Im Rahmen des AniNite-Festivals kommen Anime- und Mangafans sowie Anhänger anderer japanischer Popkulturen voll und ganz auf ihre Kosten. Von Mini-Workshops wie einem 90-minütigen Japanischkurs für Anfänger über Kreativecken, in denen man sich unter anderem von gleichgesinnten Origiami-Künstlern inspirieren lassen kann, bis hin zu Pokemon-Wettbewerben und Vorträgen rund um die japanische Popkultur, bietet das AniNite-Festival alles, was das Japanfan-Herz begehrt. Tickets für die Japan-Con gibt’s für rund 20 Euro. Ein vollständiges Programm befindet sich auf der Homepage!

|

Crime-Runners-Banner

  • Wann

    31. Aug 2018 – 2. Sep 2018

  • Wo

    METAStadt, 1220 Wien