Essen & Trinken in Wien – Die besten Schnitzel, Weine & Co.

Wien bietet ein breites Angebot an Köstlichkeiten aus aller Welt. Von Indisch, Koreanisch, und Vietnamesisch über Japanisch und Französisch bis hin zu Marokkanisch und Libanesisch – die Liste an in Wien anzutreffender internationaler Küche ließe sich endlos fortführen.

Auf unserem Wien Blog bieten wir von Crime Runners die Gelegenheit, euch im kulinarischen Großstadtdschungel zurecht zu finden. Wir geben euch alle Infos über die besten Gaumenschmause and Durstlöscher in Wien. Das beste Live Action Adventure Game in Wien findet ihr zweifelsohne bei uns. Schnappt Freunde, Mama, Papa, Schwester, Bruder, Ehemann, Ehefrau oder Gspusi und löst eines der kniffligen Rätsel, das wir für euch bereithalten!

Der Heuriger – Mehr als nur ein Wirtshaus

Der Heurige ist ein Ort zum Genießen und der Geselligkeit. Alleine besucht man einen Heurigen eigentlich nie, sollte dies dennoch einmal vorkommen, hat man spätestens nach dem zweiten „Glaserl“ mit Sicherheit eine Menge neuer guter Bekannte.
Vor allem im Sommer zieht es die Wienerinnen und Wiener zu einem der zahlreichen Heurigen in Wien und Umgebung. Dort wird nach Herzenslust gespeist und getrunken. Die Wiener Küche ist herzhaft und schmackhaft. Vor allem das Essen von Broten mit deftigem Belag darf bei einem Heurigenbesuch nicht fehlen. Brote mit Grammeln, Speck, leckerem Eiaufstrich oder herzhaftem Beinschinken sind feste Bestandteile der Hausmannskost. Der Heurige ist natürlich auch der Ort, an dem Wiener Wein getrunken und darüber gefachsimpelt wird. Viele Heurige erlauben einen herrlichen Blick auf die angrenzenden Weinbaugebiete der Stadt. Kaffee sucht man bei echten Heurigen hingegen oftmals vergebens, denn der Ort, an dem der Wiener seine Melange genießt, ist ja bekanntlich das Kaffehaus.

Das Kaffehaus – eine Wiener Institution

Die Wiener Kaffeehauskultur ist berühmt und berüchtigt. Historisch war das Kaffeehaus nicht nur ein Ort, an dem Melange und Apfelstrudel serviert wurde, sondern ein offener Raum, an dem Geschäfte getätigt, Verträge besiegelt, philosophische Streitgespräche geführt und politische Entscheidungen getroffen wurden. Österreichische Persönlichkeiten wie Sigmund Freud, Arthur Schnitzler, Robert Musil, Viktor Adler, Otto Bauer waren bekannt dafür, Teile ihres Schaffens im Rahmen eines Kaffeehaus-Besuchs getätigt zu haben.
Auch heute ist das Kaffeehaus immer noch ein Ort der Gemütlichkeit. Wer Ruhe im hektischen Alltag finden und die Langsamkeit zelebrieren möchte, der kann statt einem Meditationscenter einfach das nächste Wiener Traditionskaffeehaus aufsuchen.

Der Wiener Eissalon – eine vergessene Tradition

Viele denken, dass Eissalons keine österreichische Errungenschaft sind. Weit gefehlt! Die Stadt Wien war bereits um 1850 das Zentrum der Frischeis-Produktion. Zu dieser Zeit wurden die ersten italienischen Eisläden eröffnet. Die Qualität der Eissalons war bereits zum damaligen Zeitpunkt sehr hoch. Auch heute noch zeigt sich, wie wichtig Eissalons für die Wiener sind: Kein anderes Land in Europa hat so viele Eissalons pro Einwohner. In Restaurants, Gasthäusern und Konditoreien steht Eis zudem meist ebenfalls auf der Speisekarte. Heute tummeln sich zahlreiche neue Eis-Kreationen auf dem Wiener Eismarkt. Die besten Adressen für zeitgemäßen Eisgenuss findet ihr in unserem Artikel über die Top Eissalons in Wien.

Die Konditorei – Wo die Mehlspeisenkultur ihre Bühne findet

Das Wort Mehlspeise wird heute als Oberbegriff für alle süßen Köstlichkeiten der österreichischen Küche verwendet. Historisch wurde unter Mehlspeisen jedoch alle Hauptgerichte aus Mehl und anderen Getreideerzeugnissen, darunter auch Nudeln, Nockerl und Knödel, verstanden. Die Österreicherinnen und Österreicher machten aus der Not eine Tugend und kreierten zahlreiche neue Speisen, um die 150 Tage andauernde Fastenzeit, in der fleischlose Ernährung geboten war, gut zu überstehen. Erst um 1900 entwickelten sich die Mehlspeisen zu den süßen Versuchungen, wie wir sie heute kennen. Die Konditorei wurde zu dem Ort, an dem man der zuckrigen Gaumenfreude frönen konnte. Eine der bekanntesten Konditorei-Ketten ist die 1925 gegründete „Aida“.

Moderne Küche in Wien – Gesund, Vegan, Experimentell

Gut zu essen und zu trinken bedeutet Lebensgenuss. Das Angebot an Speisen und Getränken reicht in der Wiener Hauptstadt von amerikanischem Fast Food über Pizza und Kebab bis hin zu zünftiger Wiener Küche wie Leberkäs– und Schnitzelsemmel, aber auch das Bio-Gemüse-Quinoa-Sandwich und der vegetarische Falafel-Burger haben es ins Alltagsmenü der Wienerinnen und Wiener geschafft. Für spezielle Anlässe bietet Wien aber auch ganz besondere Restaurants. Gut essen gehen kann man in Wien in jedem Fall.
Im Wiener Servitenviertel beispielsweise kann man nicht nur die Architektur des Viertels bewundern, ein Besuch lohnt sich auch aus kulinarischen Gründen. Die zahlreichen Lokale im Serviettenviertel lassen keine Gourmetwünsche offen.
Frühstücken ist für die Wiener eine der beliebtesten Freizeitaktivitäten. Am besten kann das Frühstück – oder für Spätaufsteher der Brunch – bei einem ausgedehnten Frühstücksbuffet zelebriert werden. Damit ihr wisst, welche Buffets Top und welche doch eher Flop sind, haben wir für euch die besten Frühstücks- und Brunchbuffets in Wien zusammengestellt.

Wiener Wein – Weinbauwirtschaft & Qualitätswein

Der Wiener Wein hat eine lange Geschichte. Bereits im 16. Jahrhundert beruhte ein wesentlicher Teil des wirtschaftlichen Wohlstandes Wiens auf dem Weinbau und Weinexport. Auch heute besitzt Wien eine florierende Weinwirtschaft. Die Wiener Qualitätsweine finden international Anklang. Wien ist die einzige Großstadt der Welt mit Weinanbaugebieten innerhalb der Stadtgrenzen! Das Wiener Weinbaugebiet umfasst rund 700 Hektar mit rund 400 Weinbaubetrieben. Der Beruf des Winzers wird zunehmend auch für Junge attraktiv. Genießen kann man den Wiener Wein natürlich am besten beim Heurigen. Aber auch alle anderen Lokale bieten österreichischen Wein an. Die Wiener lieben ihren Wein, sind aber auch offen für Weine aus anderen Teilen der Welt. In Weinbars und Vinotheken kann daher Wein aus unterschiedlichsten nationalen und internationalen Regionen verkostet werden. Die Weinverkostung ist eine beliebte Freizeitaktivität, in der Genuss und Geselligkeit zusammenfinden.

Bars & Co. – Gin, Whiskey und Schnapps in Wien

Gin und Whiskey erobern die Wiener Gastro-Szene. Die Wacholder-Spirituosen und die Edelspirituosen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Das Ambiente der Gin- und Whiskey-Bars besticht durch einen ganz anderen Charme, als von den Heurigen, Wirtshäusern und Beisln gewöhnt. Vielleicht rührt auch daher die Faszination für die beiden Spirituosen. Es scheint fast so, als möchten manche Wiener mit der langen Wein-Tradition brechen und ihr Trink-Repertoire um etwas härtere Elixiere erweitern. Wer sich durch die verschiedensten Gin– und Whiskey-Sorten durchtrinken möchte, für den gibt es regelmäßige Verkostungen in ausgewählten Wiener Bars. Wir sind natürlich stets up to date und haben daher bereits eine Liste der coolsten Spots für Gin Verkostungen und Whiskey Tastings in Wien zusammengestellt. Wem es weniger wichtig ist mit welchen alkoholischen Getränken er sich ein paar seiner Gehirnzellen beraubt, sondern seinen Fokus vor allem auf ansprechendes Ambiente setzt, dem seien diese ausgefallen Bars in Wien empfohlen.

Internationale Küche: Unsere Top 4 Restaurants in Wien

Die internationale Küche macht auch vor Wien keinen Halt – zu unserer Freude. Wer gerne authentisches Sushi aus Japan, würziges indisches Curry oder eine richtige Pizza Napoletana genießen möchte, der ist in Wien genau richtig. Wir haben uns für euch auf eine kulinarische Reise durch Wien gemacht und dabei die internationale Küche der Stadt verkostet. Unsere top vier Lokale wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten. In diesen Beitrag stellen wir euch die besten internationalen Restaurants von Wien vor.

Internationale Küche: japanisch essen bei „Hitomi“

Hat da jemand Sushi gesagt? Richtig authentisches Sushi in Wien zu finden ist nicht so einfach. Aber wart ihr schon einmal bei Hitomi? Die Filialen gibt es praktischerweise überall in Wien verteilt. Sushi, Maki, Bento-Boxen, Schiffplatten und alles, was das Sushi-Herz begehrt, könnt ihr im zweiten, dritten, vierten, fünften, 19. und auch im 20. Bezirk genießen. Und wer die japanischen Köstlichkeiten doch lieber auf dem eigenen Sofa genießen möchte, kann diese natürlich auch zum Mitnehmen bestellen.

Dort findet ihr die Hitomi-Restaurants:

  • Praterstraße 30, 1020 Wien
  • Landstraßer Hauptstraße 144, 1030 Wien
  • Paulanergasse 10, 1040 Wien
  • Pilgramgasse 18, 1050 Wien
  • Gymnasiumstraße 58, 1190 Wien
  • Hannovergasse 2, 1200 Wien

 

Internationale Küche: indisch essen bei „Nam Nam“

Ganz nach dem Motto „Don’t worry – eat curry” gibt’s bei Nam Nam Curry aller Art. Das indische Restaurant, das uns schon mit seinem Namen verrät, wie das Essen schmecken wird, punktet mit einer traumhaften Atmosphäre und einer besonders bunten Speisekarte. Die einzelnen Gerichte können ganz nach Wunsch scharf oder mild zubereitet werden und auch für Vegetarier und Veganer ist so einiges dabei.

Von Montag bis Samstag gibt es von 11:00 bis 14:30 Uhr außerdem ein ansprechendes Mittagsmenü. Zur Mittagszeit könnt ihr zwischen zwölf Gerichten wählen – eines verlockender als das andere und alle inklusive Reis, Naan, Suppe und traditioneller Raita. Da wissen wir gar nicht, wo wir anfangen sollen. Am besten eine Checkliste anlegen und alle durchprobieren.

Dort befindet sich das Nam Nam: Webgasse 3, 1060 Wien

 

Internationale Küche: französisch essen bei „Le Bol“

Da hat’s wohl einen kleinen, extra feinen Teil Frankreichs nach Wien verschlagen. Inmitten der Stadt besticht das Le Bol nicht nur mit einem gemütlichen Ambiente, sondern auch mit einer umfangreichen Speisekarte voller französischer Köstlichkeiten. Das umfangreiche Menü reicht von verführerischen Desserts über warme und kalte Speisen hin zu sorgfältig ausgewählten französischen Weinen. Die Landessprache sollte man hier zumindest ein klein wenig beherrschen, denn die Zutaten werden zwar auf Deutsch übersetzt, die Namen sind aber allesamt französisch. Ein hervorragender Anlass, seine Sprachkenntnisse mal wieder aufzufrischen. Aber keine Sorge, die Kellner sind nett und drücken bei einer falschen Aussprache auch gerne mal ein Auge zu – oder zwei. ;)

Dort gibt’s das Le Bol: Neuer Markt 14, 1010 Wien

Internationale Küche: italienisch essen bei „Il Sestante“

Eine authentisch italienische Pizza in Wien zu finden ist keine so leichte Sache. Pizza gibt es bei uns ja fast an jeder Ecke, aber so richtig neapolitanisch? Wir haben lange gesucht und sind auf das Il Sestante im achten Bezirk gestoßen. Italien-Feeling direkt vor der Piaristenkirche. Pizza aus dem Holzofen, frische Zutaten, ein menù voller traditioneller Gerichte und Spaghetti Carbonara ohne Schlagobers – so wie es sich gehört. Also italienischer geht‘s kaum.

Und weil es dort schon mal ganz schön voll werden kann, gibt es die Pizza natürlich auch zum Mitnehmen.

Dort befindet sich das Il Sestante: Piaristengasse 50, 1080 Wien

Essen nach dem Escape Game

Unsere Empfehlungen haben euch neugierig gemacht? Wie wäre es mit einem gemütlichen Familien- oder Freunde-Abend bei einem – mehr oder weniger – entspannenden, aber sicher hungrig-machenden Escape-Game und anschließendem gemeinsamen Abendessen?

Lieber zum Mitnehmen? Unser Escape Game gibt es natürlich auch online. Wer ist also schneller: ihr beim Lösen unserer echt kniffligen Rätsel oder der Lieferservice? Probiert es aus!

Dort gibt’s das Escape-Game zu buchen: Crime Runners Escape Room Wien

Die besten Burgerlokale in Wien – Unsere Top 10 Burger

Welche Burgerläden in Wien ganz besonders empfehlenswert sind, verraten wir dir in unserer nachfolgenden Top 10.

Kochkurse in Wien – Die 7 besten Kochschulen mit Zufriedenheitsgarantie

Der Trend geht eindeutig dazu, selbst daheim zu kochen, weshalb regelmäßig neue Kochkurse, speziell auch sehr viele Anfängerkurse in Wien aus dem Boden sprießen. Leider ist nicht jeder von Natur aus ein Kochtalent, was aber nicht weiter schlimm ist, denn es gibt jede Menge Kochkurse in Wien, die auch für Laien geeignet sind. Dort zeigen […]

Die besten Eissalons in Wien – Schoko, Erdbeere und Vanille sind von gestern!

Eines darf im Sommer mit Sicherheit nicht fehlen: Das Schlecken eines leckeren Eises in einem der Wiener Eissalons. Während die eiskalte Süßigkeit auf der Zunge zergeht, werden so manche schönen Kindheitserinnerungen wach. Außerdem hilft schmackhafte Eiscreme dabei, den Körper bei der ansteigenden Sommerhitze zumindest kurzfristig etwas abzukühlen. Welche Eissorten fallen euch denn spontan ein? Mit […]

Neun ausgefallene Bars in Wien – die besten Drinks der Stadt

Wiens Barszene ist groß und vielseitig. Cocktailbar, Craftbier, Lounge oder Beisl? Wir haben uns in Wien umgehört, Flüsterpost gespielt und nach ausgefallenen Bars gefragt. Herausgekommen ist dieser Artikel, in dem wir euch nach ausgiebigen Tests neun Bars empfehlen dürfen. Wichtig waren uns dabei die Qualität der Drinks, Einrichtung und das etwas andere Ambiente – bei entspannten Gästen abseits der Touristenspots.

Weiterlesen

Frühstücksbuffets in Wien und die 12 schönsten Brunch Cafés der Stadt

In Wien finden sich weit über 100 Lokale, die Brunch Buffets oder Frühstück à la carte anbieten. Langschläfer werden genauso fündig wie Frühaufsteher, wer deftig brunchen möchte geht in andere Lokale als Vegetarier und Veganer – jeder kommt auf seinen Geschmack. Für unseren Artikel haben wir nach Empfehlungen gefragt, recherchiert und getestet. Die 12 schönsten Brunch Cafés der Stadt stellen wir euch im Artikel mit Zeiten, Anbindung und Karte vor.

Weiterlesen

Das Servitenviertel und seine Lokale – ein kulinarisches Juwel im Herzen Wiens

„Petit Montmartre“, ein französisches Dorf inmitten Wiens – so wird das Servitenviertel im 9. Bezirk gerne bezeichnet. Romantische Gassen und barocke Fassaden prägen das Bild des Grätzls, welches sich von umliegenden Stadtteilen abhebt. Wir führen euch durch das Servitenviertel, seine besten Restaurants und schönsten Plätze. Zur besseren Übersicht findet ihr alle wichtigen Spots auf der Karte mit nächstgelegener Haltestelle.

Weiterlesen

Gut essen gehen in Wien | 10 Restaurant Tipps

Wien bietet ein weitreichendes und vielfältiges Angebot an internationaler Kulinarik. Wir präsentieren euch zehn Restaurants mit unterschiedlichen Schwerpunkten aus allen Geschmacksrichtungen und Ländern. Alle wurden uns persönlich empfohlen für ihre ausgezeichnete Küche und schönes Ambiente. In diesen Restaurants gehen echte Wiener essen, wenn sie mit Freunden einen schönen Abend verbringen. Auf der Karte findest du unsere Tipps mit Anfahrt bequem auf einen Blick.

Weiterlesen

8 Whisk(e)y Bars und Tastings in Wien – die besten Spots für Genießer

Whisky oder Whiskey – vor über tausend Jahren wurde die Edelspirituose schon als Wasser des Lebens bezeichnet und hat nichts von ihrer Beliebtheit eingebüßt. Nicht in jedem Lokal wird jedoch Qualitätswhisky auf die Karte gesetzt. Aus diesem Grund haben wir uns nach den schönsten Whisky Bars und Whisky Tastings Wiens umgehört. Hier kommen Liebhaber und werdende Liebhaber auf den Geschmack. Wir stellen euch dafür 6 Bars und 2 Tastings mit Ambiente, Anfahrt & Öffnungszeiten vor. Den Unterschied in der Schreibweise und die verschiedenen Sorten erklären wir gleich mit und haben alle Spots zur bequemen Auswahl auf der Karte unten vereint. Weiterlesen

Gin Bars und Verkostungen in Wien | 7 Top Tipps

„There’s an old man sitting next to me, making love to his tonic and gin“ sang Billy Joel im Jahre 1973. Der edle Wacholderschnaps ist seit mehreren hundert Jahren in aller Munde. Vor allem gepaart mit Indian Tonic Water erfreut sich Gin großer Beliebtheit und galt unter anderem als Lieblingserfrischung der Queen Mum. Heute steht das Getränk in verschiedensten Variationen auf jeder Barkarte, natürlich auch in Wien. Wir haben für euch Gin Bars gesucht, wo ihr euren Drink in angenehmer Atmosphäre kostet und genießt. Wer gerne Fakten zum Wacholderschnaps dazu möchte und gerne ausprobiert, findet im Artikel Gin Verkostungen in Wien. Zur besseren Übersicht findet ihr alle Locations am Ende auf der Karte.

Weiterlesen