Freunde feiern einen Junggesellenabschied oder Polterabend in Wien.

Poltern in Wien mal anders – die besten Locations & Ideen für den JGA

Polterabend mit gutem Essen, Drinks und Freunden? Das ist nichts Besonderes mehr. Abenteuerspiele sind ein Erlebnis, damit dein Poltern in Erinnerung bleibt. Wir stellen euch 7 Ideen in  Wien vor, bei denen ihr als Gruppe den JunggesellInnenabschied tags- und nachtsüber feiern könnt. Preise der Anbieter und Poltertipps sind inbegriffen.

Du hast Lust auf ein spannendes und adrenalinreiches Freizeiterlebnis? Crime Runners ist das Live Action Adventure mit Countdown und Storyline. Zu zweit oder im Team taucht ihr ein in die Welt des Politikers Simon Dickson und dessen krimineller Machenschaften. Sucht nach Beweisen im Büro des Politkers, am Tatort eines Mordes oder im geheime Forschungslabor bei unserem Escape the Room in Wien. Mehr von Crime Runners findest du in unserem Wien Tipps Magazin – Freizeitideen und Tipps für das Leben in der Großstadt.

Bars und Pubs für den Polterabend

Was wäre ein Polterabend ohne Bars in denen man gemeinsam die Nacht durch feiert und auf ein neues Kapital anstößt? Wir stellen dir Bars vor, die sich durch lockere Atmosphäre, gute Drinks und lange Öffnungszeiten auszeichnen. Mehr Bar Tipps fürs Nachtleben in Wien findest du in unserem Artikel über ausgefallene Bars in Wien.

Die Wiener Lokalszene ist vielseitig und bietet ein breites Spektrum von rustikalen Pubs und Beisln bis hin zu glamourösen Designerbars. Wenn ihr als Gruppe einen schicken Abend mit Top-of-the-game Cocktails und Longdrinks verbringen wollt, seid ihr in der Hammond Bar im zweiten Bezirk an der richtigen Adresse. Die edel eingerichtete Bar serviert euch Kreationen mit hauseigenen Zutaten. In den wärmeren Monaten lässt es sich gemütlich bei Nacht im kleinen Schanigarten vor der Bar sitzen. Ihr erreicht die Bar mit der U2 bis zur Station Schottentor, geöffnet bleibt solange noch Cocktails geschlürft werden.

Ein ähnliches Konzept findest du bei der Sign Lounge nahe der U6 Station Nussdorfer Straße. Die Getränkekarte birgt ausnahmslos Überraschungen, die Preisklasse ist gehoben. Geöffnet hat die Bar von 18.00 bis 2.00 Uhr.

Pubs wie der Highlander oder das Rupp’s bieten Qualitätsgins und -whiskeys und Barspiele bei lockerer Atmosphäre. Pubs wie diese eignen sich ideal für größere Gruppen und und zum Einstimmen auf die Nacht ohne auf gute Drinks verzichten müssen. Den Highlander Pub im 9. Bezirk erreicht ihr fußläufig vom Schottentor, geöffnet hat der Pub täglich bis 22.00 Uhr. Das Rupp’s erreicht ihr mit 6er oder 18er Tram bis zur Arbeitergasse, montags bis donnerstags wird um 2.00 uhr, freitags und samstags um 3.00 Uhr geschlossen.

Karaoke Bars in Wien

Du planst einen Polterabend, aber keine Party passt so richtig zu eurem Geschmack? In den Karaoke Lokalen der Stadt findet ihr als Gruppe genügend Platz und könnt eure Jugendplaylist wiederauferstehen lassen. Wir stellen dir zwei Locations vor, die zentral liegen und sich problemlos reservieren lassen.

Karaoke & Cocktails in der Lemmon Bar

„If you liked it then you should have put a ring on it“ – Im Lemmon könnt ihr die ganze Nacht mit euren Lieblingshits durchfeiern. Die Cocktailbar im ersten Bezirk zählt zu den beliebtesten Karaoke-Locations der Stadt. Die über 200 Seiten lange Songliste lässt keine Wünsche offen.

Die gelb leuchtende Bar bietet Platz für rund 70 Personen und teilt sich in Raucher und Nichtraucher-Bereich auf. Neben der umfangreichen Songauswahl machen vor allem die günstigen Cocktails das Lemmon zu einer idealen Polterbar. Karaoke findet an jedem Abend statt. Zusätzlich lockt das Lemmon mit wöchentlichen Specials wie dem Longdrink Day am Mittwoch, an dem ihr Longdrinks eurer Wahl um bereits 5 €  bekommt.

Geöffnet hat das Lemmon dienstags bis samstags von 18:00 bis 2.00 Uhr. Du erreichst das Lokal via der Buslinie 2a bis zur Rotenturmstraße sowie mit U1/U2 und 1er/2er Tram bis zum Schwedenplatz.

Sing Your Song – der Klassiker für 90’s Revivals

Das Sing Your Song in der Nähe des Museumsquartiers gilt schon lange als Hauptadresse für Karaoke bis in die frühen Morgenstunden. Die Backsteinmauern im Kellerlokal haben schon den einen oder anderen schiefen Ton zu hören bekommen, das Personal kann die Karaoke Songs auswendig und gibt ab später Stunde auch gern selbst Gesangseinlagen zum Besten.

Über 8000 Songs erwarten euch auf der Karte, günstige Getränkepreise helfen dabei euch für alte Lieblingssongs aufzuwärmen. Das lockere Personal und die ungezwungene Atmosphäre im rustikalen Lokal garantieren spätes Nachhausegehen. Die Räume der 120 Personen fassenden Bar lassen sich für spezielle Anlässe und geschlossene Gesellschaften buchen.

Geöffnet hat das Sing Your Song von Montag bis Donnerstag von 20.00 bis 2.00 Uhr sowie freitags und samstags bis 4.00 Uhr. Die Anfahrt gelingt via U2 bis zum Museumsquartier sowie mit den Buslinien 2a und 57a und der 1er, 2er und D Tram bis zum Burgring.

Lasertag & Go Kart – Teamspiele mit Adrenalin

Poltern kann vielseitig sein und auch schon vor Einbruch der Nacht beginnen. Duelliert euch in Lasertag oder rast gemeinsam durch die Go Kart Arena – Teamaktivitäten sind nicht nur abwechslungsreich, sondern wärmen euch auch als Gruppe für den gemeinsamen Abend auf.

Lasertag in Wien – Actiongame ohne blaue Flecken

Bei Lasertag spielt ihr in Teams aus mindestens 6 Personen miteinander oder gegeneinander. Ihr könnt aus verschiedene Spielmodi wie zum Beispiel Last Man Standing auswählen. Mit Infrarotlicht Taggern markiert ihr eure Gegenspieler, fürs sichere Bewegen durch das Spielfeld-Labyrinth braucht es Strategie.

Der Vorteil von Lasertag gegenüber beispielsweise Paintball ist vor allem die weitaus geringere Anzahl an blauen Flecken. So könnt ihr nach dem Match ungehindert tanzen gehen.

Ein Anbieter für Lasertag in Wien ist Maxx Entertainment mit drei Standorten im 9., 21. und 23. Bezirk. Eine Spielrunde dauert ca. eine halbe Stunde und kostet je nach Gruppengröße zwischen 12 € und 15 € pro Person.

Go Kart in Wien – mit voller Fahrt in den JGA

Ein rasantes Gruppenabenteuer bekommt ihr in Go Kart Hallen geboten. Mit bis zu 11 PS starken Karts fährt ihr Rennen, manche Anbieter vermieten auch 2-Personen-Karts für Unterstützung am Beifahrersitz. Die Karts setzen keinen bestimmten Führerschein voraus, mit bis zu 40 km/h Geschwindigkeit ist jedoch trotz der unscheinbaren Größe der Karts Umsicht geboten.

Eine Runde im Kart beläuft sich üblicherweise auf 10 Minuten, preislich liegt eine Fahrt zwischen 12 € und 19 €.

City Karts Wien bietet außerdem Fahrten mit Street Karts an. Für 35 € fährt ihr bis zu einer Stunde durch die Wiener Innenstadt. Die Karts sind stärker motorisiert und setzen einen B-Führerschein voraus.

Bogenschießen und 3D-Parcours in Niederösterreich

Wer wollte nicht schon einmal einen Bogen in der Hand halten und Robin Hood spielen? Außerhalb von Wien im Wienerwald oder in Niederösterreich finden sich 3D-Parcours, in denen ihr zwar vorher nichts trinken, dafür aber schießen dürft.

Bevor ihr euch auf den Parcours wagt, um dort fest installierte Ziele zu treffen, erwartet euch eine Trainingsstunde. Dort lernt ihr die Grundlagen des Bogenschießens wie den richtigen Stand und Griff, das Zielen, Atemtechniken für den Schuss und bekommt Tipps von erfahrenen Schützen.

Der übliche Parcours hat etwa 20 Ziele, pro Person seid ihr mit 30 € inklusive Leihgebühr für den Bogen dabei. Dazu kommt in manchen Fällen eine Gebühr für den Trainer, die Anreise ohne Auto ist bei den meisten Parcours schwierig.

Das dunkle Geheimnis des korrupten Politikers am Schottentor

Beim Room Escape erwarten euch eine spannende Story, Rätsel und ein Countdown im Rücken. Ihr habt eine Stunde Zeit, um den Anweisungen des Operators zu folgen und die Puzzleteile im Raum zu entdecken. Wenn ihr die Rätsel löst, entkommt ihr dem Raum. In unseren drei Räumen erzählen wir die Geschichte um den korrupten Politiker Simon Dickson. Einmal geht ihr in sein Büro auf Beweissuche, an den Tatort eines Mordes oder in ein geheimes Forschungslabor. Unternehmen schätzen das Spielprinzip als kreatives Teambuilding.

Der Vorteil gegenüber dem Bogenschießen: das Wetter spielt keine Rolle und die Special Effects garantieren Adrenalin. Trinken vorab ist auch erlaubt, dafür aber wenig hilfreich.

In einer Gruppe von zwei bis sechs Personen könnt ihr antreten oder euch in mehreren Gruppen auf weitere Räume verteilen. Ihr findet uns fußläufig vom Schottentor, ab 22 € pro Person seid ihr dabei. Für das optimale Polterfeeling sind Drinks erlaubt.

Auf moderner Schatzsuche in Wien

Scavenger Hunt übersetzt sich auf Deutsch mit Schnitzeljagd. Die moderne Variante davon ist das Geocaching und funktioniert mit Smartphone und App. Mittlerweile gibt es in Wien auch Anbieter wie Nesterval, die ein leerstehendes Haus in ein Horrorabenteuer verwandeln.

Für den Junggesellenabschied eignen sich solche Spiele sehr gut. Sie sorgen für Bewegung und Adrenalin in der Gruppe. Beim Geocaching winkt außerdem der Triumph, den Schatz gefunden zu haben, auch wenn es sich dabei meist nur um ein kleines Notizbuch handelt.

Während Geocaching umsonst ist, kommen Anbieter wie Nesterval auf 23 € pro Person. Getränke gibt es vor Ort. Da in einem Horrorhaus so manche Gefahren lungern, bleibt allerdings wenig Zeit für die Getränke. Mehr zum Thema findest du in unserem Artikel über Schnitzeljagden in Wien.

Wenn du Lust auf ein neuartiges Freizeiterlebnis hast, komm doch bei uns am Schottentor vorbei. In unseren drei Escape Rooms erzählen wir die Geschichte des korrupten Politikers Simon Dickson. Seid ihr bereit die Aufträge des Operators anzunehmen?

 

Crime-Runners-Banner