Schulklasse beim Wandertag in Wien

Eine kreative Wandertagsidee für Wien – Room Escape für Schulen

Manche gehen ins Kino oder in die Natur, historische Stätten sind beliebte Schulausflugsziele, aber wenige Lehrer kamen bisher auf die Idee, mit ihren Schülern ein Room Escape zu spielen. Die Lehrer, die uns bei Crime Runners am Schottentor besucht haben, waren sich jedoch alle einig: Room Escape eignet sich hervorragend, um Schüler spielerisch zu fördern, Spaß zu haben und die Klassengemeinschaft zu stärken.

Am Wandertag zum Room Escape

Die Idee zu Live Escape Spielen kommt ursprünglich aus dem Online Gaming. In Online Escape Spielen müssen Rätsel gelöst werden, um den jeweils nächsten Raum zu erreichen und dem jetzigen zu entkommen.

Für Crime Runners haben wir diese Idee ausgebaut und weiterentwickelt, hin zum Escape Room, ein Indoor Event Trend, der sich seit 2011 weltweit in Städten ausbreitet. Hierbei wird eine Gruppe in einen Raum gebracht, in dem sie Logikrätsel, Zahlenkombinationen und Sprachspiele erwarten. Das Ganze ist wie ein Puzzle aufgebaut. Alles im Raum, von Gegenständen bis hin zu Flecken an der Wand, kann eine Rolle spielen, um dem Raum zu entkommen.

Wir haben dieses klassische Escape Room Konzept ausgebaut und um zeitabhängige Ereignisse, Storytelling und Special Effects ergänzt. Eingebettet in eine atmosphärische Audiokulisse, erhält die Gruppe vorab Anweisungen von unserem Operator, der ihnen Hinweise auf das Setting gibt und die Geschichte, welche aufzuklären ist. Bei uns sind das die Geheimnisse um den korrupten Politiker Simon Dickson.

3 Gründe, die Room Escape für Klassenfahrten empfehlen

Unternehmen haben Room Escape bereits für sich entdeckt und besuchen uns im Rahmen von Teambuildings in Wien. Genauso oft haben wir Polterabende zu Gast. Beide Anlässe dienen unterschiedlichen Zwecken.

Einmal sollen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gefördert werden und Arbeitskollegen sich freundschaftlich begegnen. Am Polterabend geht es natürlich primär um Spaß und Spannung, genauso wichtig ist dafür aber die Tatsache, dass Room Escapes ein Gemeinschaftsspiel und –erlebnis sind.

Das ist der erste Grund für Room Escape und Schulen: die Klassengemeinschaft wird gefördert, der Gemeinschaftssinn trainiert, denn nur Zusammenarbeit führt bei Crime Runners zum Erfolg.

Logik und Zahlenverständnis fördern

Bei Crime Runners haben wir viel Zeit darauf verwendet, kreative Rätsel zu entwickeln. Ohne zu viel zu verraten, sind Logik und Zahlenverständnis nur die Grundlage. Es kommt genauso auf Geschicklichkeit, Denkvermögen und Zusammenhänge an.

Nichtsdestotrotz bleiben Rätsel, welche auf Logik und Zahlenverständnis beruhen, klassisch für ein Escape the Room. Ganz ähnlich wie Kreuzworträtsel oder Sudokus Sprach- bzw. Zahlenkompetenz fördern, werden diese Fähigkeiten auch bei Crime Runners gefordert.

Das macht Crime Runners zum anschaulichen Anwendungsbeispiel für Kompetenzen, die im Unterricht an Schulen erarbeitet werden.

Zusammenhänge erfassen und Geschicklichkeit

Neben Gemeinschaftssinn und Rätseln beim Room Escape, die sich in verschiedenen Mischformen um die klassischen Intelligenztest-Bereiche Zahlen, Vorstellungsvermögen und Sprachkompetenz drehen, werden im Room Escape weitere Fähigkeiten trainiert:

  • Um die Ecke Denken
  • Zusammenhänge erfassen und Rätselfäden verbinden
  • Reaktionsvermögen und schnelles Denken
  • Geschicklichkeit
  • Verhalten in der Gruppe

Zusammengeführt wird das Ganze über die Geschichte, Effekte und das Storytelling. Wenn sie Interesse an einem Room Escape Ausflug als Wandertag für Klassen haben, freuen wir uns über eine Nachricht von ihnen. Sie finden uns fußläufig vom Schottentor und der Universität Wien, somit sind wir mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut erreichbar. Gerne beraten wir sie am Telefon ausführlich zu den Möglichkeiten und Grenzen.

+43 1 997 2939

Crime-Runners-Banner