Billard, Snooker und Pool in Wien

Billard spielen in Wien – acht Cafés in acht Bezirken

Acht Kugeln müssen versenkt werden, die schwarze zuletzt – das sind die klassischen Billardregeln. So wie es diverse Billardvarianten mit ganz unterschiedlichen Regelwerken gibt, bietet Wien eine beeindruckende Auswahl an Kneipen zum Snooker, Pool oder Billard spielen mit Freunden. Allein die Billardkette Köö ist in Wien neun Mal vertreten. Wir haben uns auf die Suche nach gemütlichen Billardcafés abseits der Kette gemacht und sind acht Mal fündig geworden.

Billard, Snooker, Carambolage und Kegeln – ein Spiel und 35 Spielarten

Billard als Name für das klassische Kneipenbillard wird häufig falsch verwendet. So heißt der Klassiker offiziell Poolbillard. Die bekannteste Art des Poolbillards ist wiederum der 8-Ball, wie man ihn aus der Kneipe kennt. Andere Varianten des Billards sind Carambol, Snooker, Kegelbillard und Multicolore. Insgesamt gibt es 35 davon, welche sich in Tischgröße, Kugelzahl und Spielregeln unterscheiden.

Snooker wird beispielsweise auf einem größeren Tisch und mit mehr Kugeln als das allgemein bekannte Poolbillard gespielt. Der Gewinner wird beim Snooker über seine Punktzahl entschieden, jede Kugel hat einen anderen Punktewert.

Billard ist somit eigentlich nur der Überbegriff für das Spiel mit Kugeln, Queue (der „Stock“) und Kugeltaschen auf einem gerahmten, tuchbezogenen Tisch. Über einen erfolgreichen Billardabend mit Freunden entscheidet aber nicht die Spielart, sondern das richtige Billardcafé und die richtige Begleitung.

Bei Crime Runners am Schottentor ist das ähnlich, denn Escape the Room ist ein Gemeinschaftsspiel. Wir haben das Indoorerlebnis, welches seit 2011 auch Europa erreicht hat, weiterentwickelt und um Special Effects und Storytelling ergänzt. Room Escape wurde bei uns zum Live Action Adventure.

In unserem Wien Tipps Magazin schreiben wir regelmäßig Artikel über Freizeitmöglichkeiten in Wien, z.B. unser großer Pub Quiz Überblick oder Abenteuerspiele für den Polterabend.

Die acht schönsten Billardcafés in Wien nach Bezirken

Die meisten Billardcafés sind mit Billardtischen ausgestattet, also der kleineren Tischvariante neben dem großen Bruder Snooker. Gerade für Anfänger und Fortgeschrittene ist es aufgrund der Größe einfacher am kleineren Billardtisch zu spielen. Für ambitionierte Spieler haben wir in unserer Liste neben Linien und Haltestellen, Ausstattung und Preisen aber deshalb auch vermerkt, wenn vor Ort Snooker- & Turniertische zur Verfügung stehen.

Poolbillard bei der Taborstraße – das Café Sperlhof

Das Café Sperlhof ist nicht nur gemütlich und hat seine eigene Brettspielsammlung für Spieleabende, sondern auch Billardtische in den Nebenräumen. Es ist weniger geeignet für spontane Gegnersuche, aber dank der ruhigen Räume sehr gut für Gruppen.

Die Getränkepreise halten sich im Rahmen und eine kleine Küche stillt den Hunger beim Spielen. Ihr spielt hier für 6,90€ in der Stunde, Bücher und Brettspiele gibt es als Nebenbeschäftigung gratis. Wer zur Abwechslung einmal Tischtennis oder –fußball spielen will, wird hier ebenfalls fündig.

Adresse: 1020 Wien, Große Sperlgasse 41

Billard und Carambol im Pub am Naschmarkt

The Golden Harp Irish Pub bei der Kettenbrückengasse erreicht ihr am besten über die gleichnamige U-Bahn Station. Wie in jedem Irish Pub findet ihr dort neben Billardtischen auch Dartboards und Wutzeltisch. Auf der Karte stehen Cider, Whiskys, deftige Burger und Fingerfood. Täglich von 18.00 bis 19.00 ist Happy Hour.

Adresse: 1050 Wien, Kettenbrückengasse 7/Ecke Schönbrunnerstraße

Der Living Room im 8.Bezirk

Gelegen an der Station Lederergasse / Josefstädter Straße (Linie 2 und die U6 in der Nähe), findet ihr im Living Room Studenten-WG-tauglich einen Beer Pong Tisch. Auch hier werden die Billardtische um Wutzler und Dartboards ergänzt. Von Freitag bis Sonntag zahlt ihr für Billard nur die Hälfte. Die Bar ist gut ausgestattet und Online Reservierungen sind möglich.

Adresse: 1080 Wien, Pfeilgasse 8

Poolbillard & Snooker beim Gasometer im 11.Bezirk

Eine ganze Billardhalle mit Turniertischen für Snooker- und Pool-Spiele findet ihr der bei der U3-Station Gasometer im Letsplay. Auch Darts und Brettspiele sind im Angebot. Die Location ist deutlich größer als die vorherigen, entsprechend geht es hier etwas lauter und unpersönlicher zu. Abends zahlt ihr bis zu 9,20€ pro Stunde für den Billard- oder Snookertisch, bis 17.00 maximal 5,60€. An der Bar gibt es Getränke und Snacks.

Adresse: 1110 Wien, Wiener Gasometer, Guglgasse 11

Das Kulturcafé Kriemhild bei der Stadthalle

Direkt hinter der Stadthalle und U6 Station Burggasse findet sich das Kulturcafé Kriemhild, ein süßes Wiener Kaffeehaus mit wenigen Tischen, guter Getränkekarte, Gastgarten und Frühstücksbuffet. Im Barbereich stehen Flipperautomaten in den Ecken und ein Wutzeltisch, das Flair ist echt wienerisch.

Adresse: 1150 Wien, Markgraf-Rüdiger-Str. 14

Billardcafé & Billardmuseum beim Westbahnhof

Das Café Weingartner versteht sich als Traditionscafé. Neben den Billardtischen gibt es einen Leseraum und Schachbretter. Besonders macht das Weingartner aber das kaffeeinterne Billardmuseum. Der Eigentümer ist nicht nur Kaffeehausbetreiber, sondern restauriert auch historische Billardtische und produziert eigene. Jeder Pooltisch im Café ist von ihm selbst gefertigt. Für Billardliebhaber eine Top-Empfehlung.

Adresse: 1150 Wien, Neubaugürtel 11

Die Billardlounge an der Friedensbrücke

Fußläufig von der U4 Friedensbrücke beim Augarten findet sich die Billardlounge. Das Traditionscafé mit zwei Pooltischen ist somit die ideale Billardschnittstelle zwischen dem 2., 9. und 20.Bezirk. Bis 16.00 zahlst du hier 5€ pro Stunde, danach 7€.

Im Sommer wartet die Billardlounge mit einem gemütlichen Gastgarten auf und bietet sich auch außerhalb des Billardraums als entspanntes Kaffeehaus zum Verweilen, Trinken und Essen an. Im Nebenraum steht ergänzend ein Pokertisch zur Verfügung und auch Dartboards hängen bereit. Mehr Bars für Dartspiele in Wien findest du übrigens auch hier bei uns im Magazin.

Du erreichst die Billardlounge mit der 5 und 33 von der Station Klosterneuburger Str./Wallensteinstraße oder mit der 31 vom Gaußplatz.

Adresse: 1200 Wien, Gaußplatz. 7

Snooker und Billard im Pool Star in Floridsdorf

Das Pool Star im 21.Bezirk ist das letzte Billardcafé in unserer Liste und ein echter Profitipp. Hier spielen Vereine und die Spielerqualität ist bei Billard und Dart gleichermaßen hoch. Hervorzuheben ist hier auch das professionelle Equipment. Du findest das Pool Star fußläufig von der Station Floridsdorf.

Adresse: 1210 Wien, Pitkagasse 4 (5.Stock)

Billardverbände und Billardklubs in Wien

Wer sich wundert, wie in Wien so viele Billardcafés friedlich nebeneinander existieren, muss nicht überrascht sein. Mehrere Billardverbände und diverse Billardklubs sind in Wien ansässig und sorgen für eine große und hochwertige Spielergemeinde. Für alle, die beim Billard spielen Blut geleckt haben, möchten wir die wichtigsten Verbände und Klubs nicht vorenthalten:

  • Wiener Billard Union
  • WPBV
  • Billard Sportklub Union
  • Billardclub Elite (Anfängerfreundlich!)
  • Österreichischer Snooker- und Billardverband (ÖSBV)

Wir wünschen dir viel Spaß beim Billardspielen. Solltest du einmal Abwechslung brauchen und mit deinen Freunden ein Live Action Adventure erleben wollen, laden wir dich herzlich zu uns beim Schottentor ein. Crime Runners hat Escape the Room weiterentwickelt.

Crime-Runners-Banner