Die besten Brettspielklassiker für Erwachsene

Die besten Brettspiele – 6 Strategie- & Rätselklassiker für Erwachsene

Ihr plant einen Spieleabend unter Freunden und sucht Ideen für interessante und kurzweilige Spiele? Wir stellen euch sechs beliebte Gesellschaftsspiele vor, von Klassikern über prämierte Spiele bis hin zu Neuerscheinungen. Ihr findet im Artikel auch Geschäfte in Wien mit Mitarbeiterinnen, die sich auskennen und euch beraten bei günstigen Preisen. Wer lieber in der Kneipe mit Freunden spielen möchte, findet am Ende eine Übersicht mit beliebten Spielebars in Wien.

Hoher Beliebtheit unter Spiel- und Rätselfans erfreuen sich auch Escape Rooms in Wien. In unseren drei Räumen am Schottentor begebt ihr euch auf Spurensuche am Tatort, in ein geheimes Forschungslabor oder ein dunkles Büro. Im Team müsst ihr Rätsel lösen und kombinieren, um dem korrupten Politiker Simon Dickson das Handwerk zu legen. Unseres Operator begleitet euch auf eurer Mission, seine Helferlein stehen euch mit Rat und Tat zur Seite.

In unserem Wien Tipps Magazin erfährst du mehr über spannende und besondere Indooraktivitäten in Wien oder Ideen für Wien bei Regen. Wenn die Sonne scheint, schau dir doch einmal die schönsten Märkte Wiens an – günstig und frisch genießt du dort.

Die fantastische Welt von Small World

Im beliebten Eroberungsspiel Small World taucht ihr in eine magische Welt von Zwergen, Elben und Drachen ein. Das vielfach ausgezeichnete Spiel ist seit seinem Erscheinen im Jahr 2009 ein gern gesehener Gast auf Spieleabenden. Bereits im Erscheinungsjahr wurde es für die europäische Brettspielmeisterschaft ausgewählt und begeistert aufgenommen.

Das Spielfeld zeigt verschiedene Regionen wie Sumpfgebiete oder Wälder, die von fantastischen Wesen beheimatet sind. Zu Anfang des Spiels zieht ihr eure Völker, jedes mit besonderen Fähigkeiten und Eigenheiten ausgestattet. Ähnlich dem Spiel Risiko bekommt ihr Armeen für eure Völker, die mit Spielmarken am Spielfeld aufgelegt werden. Ziel des Spiels ist es, Regionen zu erobern und dabei möglichst viele Siegesmünzen zu sammeln. Geschwächte Völker müssen untergehen, um im Spiel weiterzukommen.

Die vielfältigen Spielcharaktere sowie die Wichtigkeit von richtigem Timing machen Small World zu einem abenteuerlichen Spiel. Ein Spiel kann bis zu einer Stunde dauern. Das fantastische Gesellschaftsspiel ist geeignet für zwei bis fünf Personen.

7 Wonders – Bau dir deine Welt!

In 7 Wonders könnt ihr euren inneren Architekten ausleben. Das Strategiespiel wurde international gelobt und unter anderem mit dem International Gamers Award ausgezeichnet. Das Spiel erstreckt sich über drei Zeitalter, in welchen ihr eure eigene antike Stadt gestaltet und eines der sieben Weltwunder baut.

Zu Beginn erhaltet ihr ein persönliches Spielfeld und Karten, mit welchen ihr im Spielverlauf immer mehr Bauwerke errichtet. Manufakturen helfen euch Rohstoffe zu verarbeiten, um eure Stadt zu vergrößern und Punkte zu sanmeln. Besonders an 7 Wonders ist, dass alle Spieler simultan spielen können. Mit euren Nebenspielern könnt ihr Rohstoffhandel betreiben. Nach dem Ende eines Zeitalters wird der Punktestand ermittelt und die Karten werden neu gemischt. Am Ende des dritten Zeitalters werden alle Punkte summiert und der Sieger gekürt.

7 Wonders zeichnet sich durch einen abwechslungsreichen Spielverlauf aus. Ein Spiel dauert ungefähr eine halbe Stunde. Wir empfehlen euch dennoch mehr Zeit einzuplanen, um euch in Ruhe einen Überblick über die Vielzahl an Spielzügen zu verschaffen. Am besten funktioniert das Gesellschaftsspiel ab einer Anzahl von 3 Personen.

Catan – Der Klassiker für den Spieleabend

Wenn man von Gesellschaftsspielen spricht, ist ein Spiel nicht wegzudenken: Die Siedler von Catan. Das millionenfach verkaufte und vielfach ausgezeichnete Strategiespiel ist der Klassiker an Spielabenden. Seit 2015 ist das Spiel unter dem Namen „Catan – Das Spiel“ erhältlich.

In der Geschichte des Spiels dreht sich alles um eine Gruppe von Siedlern, die versuchen eine Zivilisation auf einer Insel namens Catan aufzubauen. Diese besteht aus sechseckigen Landfeldern, welche zu Beginn zu einer Insel gelegt werden. Jeder von euch erhält Rohstoffkarten, Siedlungen und Straßen. In jedem Spielzug würfelt ihr zuerst eure Rohstofferträge, danach könnt ihr handeln und bauen. Für eure Erfolge bekommt ihr Siegespunkte. Die Person, die als erstes die Mindestanzahl von Punkten erreicht, gewinnt.

Nicht grundlos erfreut sich Catan so hoher Beliebtheit. Die Kombination aus Glücks- und Strategiespiel bringt Abwechslung in den Spieleabend. Ein Spiel kann über eine Stunde dauern. Das Spiel ist in seiner Originalausführung für drei bis vier Spieler gedacht, mit Erweiterung könnt sogar zu sechst spielen.

Carcassonne – Ausflug ins mittelalterliche Frankreich

Ebenso erfolgreich unter den Gesellschaftsspielen ist das Spiel Carcassonne. Aufgrund des hohen Beliebtheitsgrades findet sich eine Vielzahl von Erweiterungen und Adaptionen des Legespiels.

Ihr findet euch in der mittelalterlichen Stadt Carcassonne im Süden Frankreichs. Gemeinsam mit euren Gefolgsleuten wollt ihr das Gebiet ausbauen, indem ihr Klöster, Straßen und Städte errichtet. Jeder Spieler startet mit 8 Gefolgsleuten, mit welchen er seine zufällig gezogene Landkarte besiedelt.

Im Spielverlauf wächst das Spielfeld durch das Aneinanderlegen der Landkarten. Das Spiel ist zu Ende, wenn nicht weiter verbaut werden kann. Fertige Bauten und Gefolgsleute bringen Punkte ein, der Spieler mit den meisten am Ende des Spiels gewinnt.

Anders als bei den meisten Gesellschaftsspielen könnt ihr bei Carcassonne das Spielfeld selbst mitgestalten. Im Spiel wird untereinander gehandelt – ein wenig friedlicher als Risiko oder ähnliche Kriegsspiele. Ihr könnt mit zwei bis fünf Personen spielen, ein Spiel dauert eine halbe bis eine Stunde.

Pandemie – Im Team die Welt retten

Auf der Erde sind vier Seuchen ausgebrochen. Während in vielen Gesellschaftsspielen gegeneinander gespielt wird gilt in Pandemie der Teamgedanke. In dem Gemeinschaftsspiel werden verschiedene Rollen vergeben, nur gemeinsam kann das Spielziel erreicht werden.

Ihr wählt aus fünf bis sechs verschiedenen Rollen von Sanitäter bis Quarantäne-Spezialistin. Jeder Spielcharakter ist mit speziellen Fähigkeiten ausgestattet, die gebraucht werden, um die Weltbevölkerung vor ihrem Untergang zu bewahren. Am Spielbrett findet ihr 48 Städte, in welche ihr reist, um Gegenmittel zu finden und die Seuchen auszurotten. Ihr könnt nur gewinnen, indem ihr alle Seuchen eindämmt.

Das Spiel funktioniert mit zwei bis vier Spielern und dauert bis zu einer Stunde. Zusätzlich zur Basisversion sind Erweiterungen verfügbar für alle, die langfristigen Spaß beim Spielen suchen.

T.I.M.E Stories – Rätselhaftes Zeitreisen

Time Stories gehört zu den modernen Klassikern unter den Gesellschaftsspielen. Das Rätselspiel kam 2015 auf den Markt und bedient sich verschiedener Elemente aus Brettspielen, Kartenspielen und Rollenspielen. 2016 gewann das Spiel in der Kategorie Kennerspiel die begehrte Auszeichnung des Spiels des Jahres.

Im Spiel schlüpft ihr in die Rollen von Geheimagenten, die illegal in andere Zeiten zu reisen, um Katastrophen zu verhindern. In der Basisversion des Spiels findet ihr euch in einer Nervenheilanstalt in den 1920ern. Ihr müsst verschiedene Räume am Spielfeld erkunden und knifflige Rätsel lösen, doch wisst ihr am Anfang des Spiels nie, welche Aufträge euch die Karten erteilen. Nicht nur das Spiel stellt euch Fallen, ihr spielt auch gegen die Zeit.

Der unvorhersehbare Spielverlauf und die verschiedenen Handlungsstränge machen Time Stories zu einem abwechslungsreichen Teamspiel. Ein Spiel dauert bis zu 90 Minuten und wird von zwei bis vier Spielern gespielt.

Rätsel, Politik und Special Effects im Live Action Adventure

Escape The Room bedeutet Rätsel lösen abseits des Spielbrettes. Bei Crime Runners am Schottentor könnt ihr live in verschiedene Storylines eintauchen und im Team eine Katastrophe abwenden.

In insgesamt drei Missionen arbeitet ihr für einen geheimnisvollen Operator, den ihr im Video seht. Euer Gegner ist der berüchtigte Politiker Simon Dickson. Ihr reist an drei verschiedene Orte, um mit Hilfe des Operators die Pläne des Politikers zu durchkreuzen. Euch erwarten Mordfälle, ein mysteriöses Büro und ein geheimes Forschungslabor.

Die Geschichten lassen sich in Teams von zwei bis sechs Personen erkunden, eine Mission dauert ca. eine Stunde. Ab bereits 19€ pro Person seid ihr dabei.

Crime-Runners-Banner

Die besten Shops für Gesellschaftsspiele in Wien

In Wien findet ihr eine Auswahl an Shops, die sich auf den Vertrieb von Spielen spezialisiert haben. Renommiert in Wien sind Damage Unlimited in der Mariahilfer Straße bei der U2 Station Museumsquartier sowie Planet Harry in der Otto-Bauergasse, nahe der U3 Station Zieglergasse. Im selben Gebäude wie Damage Unlimited befindet sich außerdem der Shop Replay The Game. Hier können gebrauchte Spiele erworben und auch verkauft werden. Über die Spieleshops kannst du außerdem Spiele bestellen lassen und im Shop abholen.

In der Spielebox der Albertgasse im 8. Bezirk kannst du aus einem Sortiment von über 7.000 Spielen auswählen und günstig ausleihen. Je nach Tarif kannst du hier für 10 bis 20 Cent pro Tag Spiele ausleihen und bis zu 28 Tage zuhause für Spielabende nutzen. Du erreichst den Verleih mit der U6 bis zur Station Josefstädterstraße.

Die schönsten Bars für den Spieleabend mit Freunden

Einige Bars und Lokale in Wien bieten Raum und Sortiment für Spielabende an, beispielsweise das Brot und Spiele in der Laudongasse. Du wählst hier gratis aus einer Vielzahl von Spieleklassikern und genießt dabei Drinks und hausgemachte Snacks. Mehr Information dazu findest du in unserem Artikel über Bars für Spieleabende in Wien.

Wir wünschen dir viel Spaß beim Spielen. Wenn dich spannende Rätsel und Teamwork begeistert, schau doch mal mit Freunden bei uns vorbei. Du findest unsere Escape Rooms fußläufig von der U2 Station Schottentor. Ab 22€ pro Person seid ihr dabei und legt gemeinsam mit unserem Operator dem korrupten Politiker Simon Dickson das Handwerk.