Wien bei Regen genießen

Wien bei Regen genießen mit 8 Ausflugsideen für Schlechtwettertage

Klassische Aktivitäten an stürmischen Tagen gibt es viele: sei es ein Kinobesuch, „Netflix & Chill“ oder ein Restaurantbesuch. Wiens Schlechtwetterprogramm hat aber viel mehr zu bieten als die altbekannten Tätigkeiten. Wir stellen dir acht erlebnisreiche Ausflugstipps vor, die Freude auf verregnete Tage machen. Unsere Ausflugstipps für Wien bei Regen sind ein wenig anders, für Gruppen geeignet, bezahlbar und spontan zu buchen. Um dir die Suche zu erleichtern, haben wir die Locations anschaulich auf einer Karte dargestellt.

Besondere Freizeitaktivitäten präsentieren wir euch hier, weil wir selbst eine anbieten. Crime Runners ist das Live Action Adventure beim Schottentor, die Weiterentwicklung von Room Escape in Wien. Stell dich gemeinsam mit Freunden den drei Missionen unseres Operators und tauch in die Geschichte um den korrupten Politiker Simon Dickson ein. Es liegt in eurer Hand, die Rätsel unserer Räume zu entdecken und in die Geschichte einzutauchen. Es erwarten euch Special Effects, Dekoration und drei Geschichten.

In unserem Wien Tipps Magazin haben wir weitere Freizeitideen gesammelt. Stöbert in unserem Artikel zu Indooraktivitäten in Wien oder sucht nach ausgefallenen Bars. Für schönes Wetter haben wir alle Parks in Wien in unserer großen Übersicht vereint.

Wiens Lasertag Hallen – farbenfroh im Trockenen

Lasertag ist nicht nur für Barney Stinson in der Serie How I Met Your Mother Lieblingshobby, das Gruppenspiel bietet sich auch großartig als Programm für verregnete Tage in Wien an. Das Prinzip des Spiels ist dabei ganz einfach: mindestens zwei Spieler, aber besser zwei Gruppen, betreten gemeinsam einen Parcour – die Arena – und müssen verschiedene Aufgaben erfüllen. Dabei trägt jeder eine Art Korsett, welches mit Sensoren ausgestattet ist. Jeder erhält außerdem eine Lasertagpistole, mit der du das gegnerische Team abschießen und aus dem Spiel werfen kannst. Das Ganze ist natürlich ungefährlich und funktioniert überlicherweise auf der Basis von Infrarot.

Auch die Spielvarianten sind vielfältig und reichen von Jeder gegen Jeden über Welches Team die meisten Treffer schafft bis Capture the Flag, eine Belagerungsvariante, bei der die Teams die gegnerische Flagge erobern müssen, ohne „abgeschossen“ zu werden.

In Wien gibt es verschiedene Anbieter, für ein Spiel werden 10-20 € pro Person fällig. Die Ausrüstung ist dabei inbegriffen, Freizeitkleidung, in der ihr euch gut bewegen könnt, ist zu empfehlen. Wer dem Schlechtwetter gern mit Action trotzt und in einen Wettkampf mit seinen Freunden treten will, ist hier richtig. .

Eine der größten Lasertag Hallen Europas steht glücklicherweise in Wien. Im 23. Bezirk erstreckt sich das 3500 Quadratmeter weite Areal von Lasermaxx. Geöffnet hat das Center freitags und samstags von jeweils 20.00 bis 0.00 Uhr, sowie unter der restlichen Woche auf Anfrage von Gruppen ab acht Personen. Erreichbar ist die Location am besten via der Lokalbahn Baden bis zur Station Gutheil-Schoder-Gasse.

Go Kart in Wien – dem Schlechtwetter davon rasen

Wer Geschwindigkeit und den Wettkampf mag, fährt in Wien mit Go Karts gut – wortwörtlich. Bei Go Kart handelt es sich um kleine, motorisierte Wägen, welche Geschwindigkeiten von bis zu 80km/h erreichen, ein kurzweiliges Kontrastprogramm zum oftmals träg-stimmenden Regenwetter. In der Freizeitvariante dürfen die Karts nach Anleitung und Training auch von Minderjährigen ab 14 Jahren gefahren werden. Ihr fahrt dabei gegeneinander ein Rennen von etwa 10 – 30 Minuten, am Ende wird ein Sieger gekürt.

Preislich liegt ein 10-minütiges Fahrterlebnis  inklusive Training und Siegerehrung bei 15 bis 20 €. Zuerst werdet ihr im Umgang mit dem 9 PS-starken Kart geschult, es folgen Übungsfahrten, bis dann schließlich das Rennen losgeht. Hier kommt es auf die Geschwindigkeit und Rundenzeiten an, allerdings gewinnt selten der Bleifuß, denn: Indoor Kartbahnen sind häufig eng und kurvig, so dass Geschicklichkeit ebenfalls eine große Rolle spielt.

Als einzige Indoor Variante in Wien findet sich die Kartbahn Monza in Liesing. Diese zeichnet sich vor allem durch breite und lange Strecken aus, sodass Überholmanöver kontakt- und somit auch stressfreier möglich sind.

Geöffnet hat die Kartbahn Monza von Dienstag bis Freitag von 16.00 bis 23.00 Uhr, samstags von 12.00 bis 23.00 Uhr, sowie sonntags von 9.00 bis 23.00 Uhr. Schnell zu Fuß erreichen kannst du die Halle von der 66A Haltestelle Laxenburger Straße/ Ecke Oberlaaer Straße.

Spieleabende in Wien bei der Laudongasse

Ebenfalls kurzweilig, doch mit weniger Körpereinsatz, das findet man im Brot&Spiele im 8. Bezirk. Eine Auswahl von über 100 Spielen und eine einladende Karte mit hausgemachten Köstlichkeiten laden dazu ein mit Freunden auf Zeit und Wetter zu vergessen.

Seit 1991 begeistert das Brot & Spiele als Location für Spieleabende in schummriger Atmosphäre mit selbstgemachten, warmen Snacks und Speisen. Die Bar, welche mit Spieleabendklassikern wie Scrabble und Mensch ärgere dich nicht oder mit Abend-füllenden Strategiespielen wie Die Siedler von Catan ein breites Sortiment abdeckt, bietet die Spiele selbst gratis an. Dazu gibt es warme und kalte Brote, die bis um 1.00 Uhr serviert werden und den ärgsten Hunger stillen.Wer einen erlebnisreichen Abend abseits des Unwetters verbringen möchte ohne viel Geld auszugeben, ist im urigen Lokal in der Laudongasse an der richtigen Adresse. Für alle Spiele-Fans haben wir weitere Spots wie das Brot & Spiele getestet und die schönsten Bars zum Spielen in Wien recherchiert.

Geöffnet hat die Bar von Montag bis Samstag von 18.00 bis 2.00 Uhr, sonntags bis um Mitternacht. Das Lokal findet sich direkt bei der 5er Tram-Station Laudongasse oder der 13A-Station um die Ecke.

Bowling und Kegeln – die Klassiker für zwischendurch

Beim Bowling geht es darum Kugeln, zwischen drei und sieben Kilogramm schwer, mit Schwung über eine glatte Bahn rollen zu lassen, um möglichst viele der zehn Kegel am Ende der Bahn umzuwerfen. Wer sich genauer über die Regeln, Unterschiede und Locations in Wien informieren möchte, findet die besten Kegelbahnen und Bowling in Wien in unserem Artikel dazu.

Das ultimative Ziel beim Bowling und Kegeln ist der Strike – alle Kegel mit einer Kugel. Du kannst Kegeln und Bowling auch im Team mit Freunden spielen. Üblicherweise besteht ein Team aus drei bis fünf Spielern. Spezielle Schuhe mit rutschsicherer Sohle erhältst du im jeweiligen Bowlingcenter gegen eine kleine Gebühr. Die Preise bei den verschiedenen Locations in Wien variieren stark, allgemein kann man jedoch mit etwa 5-10 € pro Person und Spiel oder ab 15 € pro Bahn rechnen.

Bowling und Kegeln sind beliebte Schlechtwetter-Beschäftigungen. Wir empfehlen das PLUS Bowling Center, welches mit 32 Bahnen lange Wartezeiten verhindert. In diesem Fall liegen die Preise bei 15-25 € pro Bahn. Geöffnet hat das Center montags von 17.00 bis 0.00 Uhr, dienstags von 10.00 bis 0.00 Uhr, mittwochs und donnerstags von 15.00 bis 0.00 Uhr, freitags von 14.00 bis 2.00 Uhr, samstags von 9.00 bis 2.00 Uhr und am Sonntag von 10.00 bis 21.00 Uhr. Erreichen kannst du die Location am besten zu Fuß von der U6 Station Alserstraße und der 43er Tram-Station Palyffgasse.

Countdown, Special Effects & Rätsel im Escape Room

Findige Erlebnisorientierte, die den Adrenalinspiegel trotz schlechten Wetters in die Höhe treiben wollen, haben Escape Spiele für sich entdeckt. Die Wetterunabhängigkeit des Indoor-Abenteuers ist einer der Gründe, warum sich Escape Rooms weltweit als Trend etabliert haben. Wir haben unsere Gäste bei Crime Runners gefragt, warum sie uns besucht haben und gerne wiederkommen:

  • Abschalten vom Alltag und Eintauchen in die Geschichte. Bevor euer Escape Room Abenteuer startet, spielen wir euch ein Video vor, das euch die Geschichte und eure Mission erklärt. Im Raum erwarten euch dann Special Effects, eine liebevolle Kulisse und Hinweise auf die Hintergrundgeschichte.
  • Adrenalin & Rätsel vereint. Room Escape vereint Rätsel mit der Suche im Raum und einem Countdown – und somit auch Adrenalinschübe mit Denksport. Das ist einzigartig und hat das Indoor-Abenteuer weltweit zum Trend gemacht.
  • Room Escape Spiele machen Spaß… egal ob das Wetter mies ist oder ob draußen die Sonne scheint. Sie sind wetterunabhängig und eine neue Erlebnisart zwischen Logik, Abenteuer und Gemeinschaftsgefühl.
  • Die Gemeinschaft zählt. Allein hat noch nie jemand einen Escape Room geknackt, zumindest nicht bei uns. So haben wir Rätsel entwickelt, die allein nicht zu lösen sind. Es kommt also auf die Gemeinschaft an. Auch deshalb besuchen uns neben Freundesgruppen und Familien gerne auch Unternehmen zum Teambuilding in Wien, Lehrer zum Schulausflug oder Gruppen zum Polterabend.

Ab bereits 22 € pro Person seid ihr dabei. Wählt eines der drei Kapitel aus, sprecht euch ab und nehmt die Mission als Team an. Geöffnet haben wir unter der Woche von 10.00 bis 22.00 Uhr sowie am Wochenende von 16.00 bis 22.00 Uhr. Ihr findet uns in nächster Nähe zur Station Schottentor bei der Universität Wien. Erreichen könnt ihr die Station mit der U2 sowie den Tramlinien 1, 37, 38, 40 bis 44, 71 und D.

Heiter bis sportlich – Indoor Parks in Wien und Umgebung

Während sich draußen Regenschauer über die Straßen Wiens ergießen, findest du in Indoor Parks eine Möglichkeit dem Wetter zu trotzen. Wir zeigen dir das vor kurzem eröffnete FlipLab und den Monki Park in der Millennium City.

Das FlipLab Vienna in Schwechat

2017 eröffnete in Schwechat das FlipLab als Österreichs größter Trampolin- und Parkourpark. Auf 2500 Quadratmetern findest du unter anderem Wandtrampoline, Bounceboards und Halfpipes.

Die Halle ist in sieben Areale unterteilt. Das Zentrum bildet die Trampolin Zone mit über 30 Trampolinen. Gleich daneben findest du die High Performance-Area mit Wallwalks, Olympiatrampolinen und Bungee-Longes. Ein weiteres Highlight sind die Dodgeball Fields und Basketball Courts. Der Trampolinboden erlaubt dir höher zu springen als jemals zuvor und macht das Spiel zu einem einzigartigen Erlebnis. Jeden Monat wird der Park in der Nacht für den Nightflip mit Lichtershows und Musik geöffnet.

Bei Onlinebuchungen zahlst du 12 € für 30 Minuten, 19 € für eine Stunde, 90 Minuten kosten 28 € und 2 Stunden kosten 36 €. An der Kassa vor Ort sind die Tarife um wenige Euros erhöht.

Der Park hat das ganze Jahr über geöffnet, werktags ab 14.00 Uhr und wochenends von 10.00 bis 21.00 Uhr. Du erreichst den Trampolinpark fußläufig vom Bahnhof Schwechat an der S-Bahn Linie S7.

Der Monki Park für Familienausflüge

Der Monki Park in der Millennium City bietet ein vielseitiges Programm für Familien mit Kindern aller Altersgruppen. Neben dem Indoor-Klettergarten findet ihr E-Go Karts, ein Trampolin Areal und einen Kleinkinderbereich.

Im Kletterareal findet ihr neben dem Kletterseilgarten eine Kletterwand, einen Kletterturm und Trampoline. Voraussetzung um im Klettergarten allein klettern zu dürfen ist eine Mindestgröße von 1,20 Metern. Für die Jüngsten gibt es einen Kleinkinderbereich mit Sitzbereich von wo aus der Spielplatz optimal überblickt werden kann. Neben weiteren Installationen wie Tischtennistischen, Pit-Pat und Ballspielplätzen findet ihr ein großes Restaurant, wo vom Spielen und Herumtoben Hungrige ihren Hunger stillen können.

Familienkarten für zwei Erwachsene und zwei Kinder liegen preislich bei 22,90 Euro. Einzelne Tagestickets für Erwachsene und Kinder unter 3 Jahren kosten 3,90 €. Altersgruppen dazwischen zahlen 9,50 € für die Tageskarte. Die Tarife für Stundenkarten vor 17.00 Uhr betragen 1,90 € und 4,30 €.

Geöffnet hat der Park montags, mittwochs und freitags von 13.00 bis 19.00 Uhr, die übrige Woche bereits ab 10.00 Uhr. Freitag abends bleibt der Park eigens für Jugendliche ab 14 Jahren bis 22.00 Uhr offen. In der Ferienzeit ist der Park täglich ab 10.00 Uhr geöffnet. Am schnellsten erreicht ihr den Monki Park mit der U6 oder der S-Bahn bis zur Station Handelskai.

Lyrik gegen Regenstimmung – Poetry Slam in Wien

Ein facettenreiches Abendprogramm wird dir auf Poetry Slams geboten. Ein Poetry Slam ist ein Dichterwettstreit auf Bühnen, die Jury ist das Publikum. Sechs bis acht Poetinnen und Poeten treten mit ihren Texten gegeneinander an mit dem Ziel die Zuhörenden zu begeistern.

Im Fokus der Veranstaltungen steht jedoch kein Konkurrenzkampf, sondern Schreibenden aller Stilrichtungen eine Bühne zu bieten. Die gehörten Texte sind vielseitig – von emotionaler Lyrik über Rap Verse bis zu sozialen Themen und Satire bekommst du alles zu hören. Den Auftretenden liegt die Wahl ihrer Texte komplett frei; wer begeistert, findet sich im Finale wieder. Freiwillige aus dem Publikum bewerten die gehörten Texte mit Punktetafeln von 1 bis 10. Viele Poetry Slams führen eine offene Liste, welche vor allem weniger bühnenerfahrenen Textern ermöglicht ihr Talent einem breiten Publikum zu zeigen. Den Abend eröffnen Poeten oder Musiker, welche außer Konkurrenz auftreten.

Drei Regeln gilt es für den Auftritt zu beachten:

  1. Im Rampenlicht steht allein das Wort – Requisiten müssen zuhause bleiben. Wer eine Kostprobe seiner Gesangskünste abgeben möchte, darf das für wenige Zeilen auch tun.
  2. 5 Minuten Zeit haben jede Poetin und jeder Poet auf der Bühne, danach unterbricht die Moderation.
  3. Die Texte müssen selbst geschrieben sein, Plagiate werden ähnlich wie an der Uni ungern gesehen. Es darf jedoch zeilenweise zitiert werden.

Die Poetry Slam Szene in Wien ist die Größte in Österreich, weshalb wöchentlich Veranstaltungen in ganz Wien stattfinden. In unserem Überblick findest du alle Poetry Slam Termine in Wien für die nächsten Monate.

Alle Locations auf einen Blick

Wir hoffen, ihr konntet dem Artikel die eine oder andere Idee für die nächsten Regentage entnehmen. Crime Runners und Room Escape Spiele machen natürlich auch bei schönem Wetter und Sonnenschein Spaß. Wir freuen uns auf euren Besuch. Seid ihr bereit für den Auftrag des Operators?

Crime-Runners-Banner